Medienmitteilungen

Artikel im Thuner Tagblatt, Freitag 24.06.2016
Tonnenweise Futter weitergegeben
Steffisburg. Den Verein Glückspfötli gibt es erst seit acht Monaten. Dennoch konnten Präsidentin Daria Schüpbach und ihre Mitstreiter bereits tonnenweise Futter an Tiere in Not weitergeben. Weiter zum Artikel..
Daria Schüpbach, Präsidentin, und Mario Ritschard, Kassier des Vereins Glückspfötli Schweiz, inmitten der Futterspenden, die sie vornehmlich an Tierheime und Gassenhilfen weiterverteilen.
Daria Schüpbach, Präsidentin, und Mario Ritschard, Kassier des Vereins Glückspfötli Schweiz, inmitten der Futterspenden, die sie vornehmlich an Tierheime und Gassenhilfen weiterverteilen.

 

Medienmitteilung März 2016

Medienmitteilung / 22.03.2016/ngg

Seit fünf Monaten aktiv: Glückspfötli Schweiz hilft dort, wo es am Dringendsten ist
Der Verein Glückspfötli Schweiz mit Sitz in Steffisburg existiert erst seit fünf Monaten. Trotzdem konnten bereits über 4.5 Tonnen Futter gesammelt und an Tierheime verteilt werden. Auch auf Facebook zeigen die Menschen Mitgefühl: Glückspfötli hat bereits über 1000 Fans.

Im Oktober 2015 setzte Daria Schüpbach ihre Idee in die Tat um: „Einfach dort helfen, wo Tiere Hilfe benötigen, egal in welchem Verein, das war mein Ziel“, sagt Schüpbach. Sie wollte effiziente, unbürokratische Hilfe für Tiere in Not aufbauen und gründete den Verein Glückspfötli Schweiz mit Sitz in Steffisburg.

4.5 Tonnen Futter verteilt
In den vergangen fünf Monaten hat sie mit ihrem Team bereits viel erreicht: auf Facebook 1083 Mitstreiter aktiviert, 4.5 Tonnen Futter gesammelt und verteilt und, am wichtigsten, ein „Herzensprojekt“ umsetzen können. „Wir haben die trächtige Dalmatinerhündin Mara in Spanien aus der Tötung gerettet, sie in Spiez untergebracht und am Ende sie und ihre acht Welpen alle vermitteln können“, sagt Schüpbach.

Weiter hat das Glückspfötli-Team an seinem Gründungtag am 10. Oktober mit fünf Helfern den Lebens- und Begegnunghof Tante Martha in Romont besucht. Sie halfen, einen Zaun zu bauen und lieferten Futterspenden von circa 200 Kilos aus. Es folgten viele Einsätze und Futter- und Sachspenden unter anderem bei der Gassenhilfe Biel, bei der Katzenauffangstation Bönigen oder bei der Pfotenhilfe Mogli mit Sitz in Münsingen. Am vergangenen Wochenende war Glückspfötli im Einsatz auf dem Gnadenhof Papillon in Munchhouse im Einsatz.

Unkompliziert helfen
Darauf will sich Glückspfötli aber nicht ausruhen. „Wir sind ständig am Futter organisieren und verteilen“, so Daria Schüpbach. Wichtig ist, dass das unkompliziert und in Zusammenarbeit mit anderen Organisationen agiert werde. „Nur gemeinsam können wir viel erreichen und effektiv und effizient helfen.“ Durch die langjährige Erfahrung der Glückspfötli-Gründsmitglieder bestehen auch viele Kontakte im In- und Ausland.

Glückspfötli nimmt einerseits Geldspenden aber auch sehr gerne Sachspenden entgegen. Vor allem Futterspenden aber beispielsweise auch (alte) Bett- oder Frotteewäsche.  „Wir suchen auch immer wieder freiwillige Helfer, aktuell vor allem Handwerker, die uns uns auf einen Hof begleiten und dort helfen können“, sagt Glückspfötli-Präsidentin Daria Schüpbach.

Um die Kasse weiter aufzubessern, betreibt das Glückspfötli-Team am Bar Festival in Wichtrach an den sechs Abenden die Wild-Cat-Bar. Alle arbeiten freiwillig mit, die Einnahmen fliessen in den Verein.

Die nächsten Einsätze:

  1. und 26. März, 1., 2., 9. Und 16. April: Wild-Cat-Bar am Bar Festival in Wichtrach
    4. und 5. Juni: Einsatz auf dem Gnadenhof Papillon in Munchhouse, Frankreich

Für alle Einsätze werden noch Helfer gesucht. Interessierte melden sich bei Daria Schüpbach, Präsidentin Glückspfötli Schweiz (info@glueckspfoetli.ch oder 079 510 96 89).

Leitbild:
Glückspfötli Schweiz setzt sich für Tiere in der Schweiz und im Ausland ein – unabhängig von deren Rasse, Alter oder Herkunft. Der Verein ist auf Spenden aller Art angewiesen und hilft dort, wo Hilfe am Dringendsten nötig ist. Effizient, effektiv und schnell.

 

Kontakt bei Fragen
Daria Schüpbach, Präsidentin Glückspfötli Schweiz, steht für Fragen zur Verfügung (info@glueckspfoetli.ch oder 079 510 96 89).