Team

„Mit dem Gedanken einen eigenen Verein zu gründen, spielte ich schon lange. Einfach dort helfen, wo Hilfe gebraucht wird. Egal in welchem Land oder welchem Verein. DAS ist für mich EFFEKTIVE Hilfe OHNE grosse Bürokratie. DAS ist meine Motivation für die Glückspfötli!“

Daria Schüpbach, Gründerin

Daria ist die Präsidentin bei den Glückspfötli und bringt mehrere Jahre Tierschutzerfahrung ins Team. Sie hat für diverse Tierschutzorganisationen viele Vor- und Nachkontrollen gemacht, ethliche Hunde vermittelt und betreut, war bei Transporten dabei und hat – neben ihren eigenen Hunden – immer wieder Pflegehunde bei sich. Wo es nicht aussichtslos ist zu helfen, kann man auf ihre Hilfe zählen, denn „jedes Tier hat das Recht auf ein artgerechtes und schönes Zuhause, unabhängig von dessen Herkunft oder Vorgeschichte.“

 

Claudia ist die Vizepräsidentin bei den Glückspfötli Schweiz und bringt ebenfalls mehrere Jahre Erfahrung in Tierschutz/Tierhilfe ins Team. Neben freiwilliger Arbeit in einem Tierheim an den Wochenenden, hat sie auch ihre Ferien mit aktiver Hilfe in diversen Tierheimen im Ausland verbracht. Vorkontrollen bei potentiellen Vermittlungsstellen macht sie bereits seit einigen Jahren im Oberwallis.

Bereits in den Kinderschuhen wurde sie mit ihrer Schwester zum Tierliebhaber erzogen. Zum heimischen Zoo gehörten Vögel, Meerschweinchen, Hasen und Hunde. Sie selber hatte jahrelang einen lieben treuen Begleiter, welchen sie aus dem Tierheim, in welchem sie mitgearbeitet hat geholt hat. Gerne übernimmt sie auch immer wieder die Rolle einer Tierpension für Hunde aus ihrem Umfeld als Ferienplatz. :o) Ebenfalls hat sie sehr kurzfristig einen Notfallhund von einem Todesfall bei sich aufgenommen, welchen sie erfolgreich an ein tolles Zuhause weitervermitteln konnte.

Bei der Einstellung zur Tierhilfe zieht sie mit Daria am selben Strang. Mit der Gründung des Vereins wollen sie dort helfen, wo Hilfe gebraucht wird, sind aktiv an diversen Projekten beteiligt und versuchen dies noch weiter im Sinne der Tiere auszubauen.